WEBSITES

VERMARKTUNG

BRANCHEN

ÜBER UNS

AKTUELLES

...seit über 15 Jahren.

6 Gr├╝nde, warum Webdesigner unbedingt einen Hund brauchen

Der „Werbe-Hund“ – und bester Freund von SEO, Programmierer und Webdesigner

werbe-hund-rami-media

6 Gr├╝nde, warum Werbeagenturen h├Ąufig einen Hund haben

Zum Team fast jeder Werbeagentur z├Ąhlt ein Hund:
Besonders in kreativen Branchen gibt es h├Ąufig einen Hund im Team, der ganz selbstverst├Ąndlich seinen festen Platz in der Agentur hat. Nat├╝rlich nicht nur in Werbeagenturen – es gibt f├╝r Selbst├Ąndige im kreativen Bereich viele Gr├╝nde, warum sie sich einen Hund zulegen sollte:

6 gute Gr├╝nde, wieso Webdesigner, Programmierer & Suchmaschinenoptimierer einen Hund haben:

1. Ihre Konzentration verbessert sich

Drehen Sie sich schon seit 30 Minuten im Kreis bei der Suche nach dem verflixten Fehler im Quelltext? Nehmen Sie Bello, Tasso oder wie auch immer er hei├čt – und nehmen Sie sich eine kleine Auszeit. Nach Ihrem Spaziergang werden Sie den Fehler finden – ganz sicher!

2. Sie arbeiten effektiver

Als Selbst├Ąndiger lassen sich kleine Leerlaufphasen nicht vermeiden, in denen man pl├Âtzlich von der Bahn abkommt und einfach ziellos im Internet herumsurft. Merken Sie, dass Ihre Konzentration nachl├Ąsst? Nehmen Sie Ihren Hund und laufen eine gro├če Runde. Damit nutzen Sie diese Zeitspanne sinnvoll und tanken neue Energie, um mit voller Kraft voraus weiter zu arbeiten.

3. Sie sind ausgeglichener

Wer auf Dauer t├Ąglich ├╝ber 12 Stunden am Bildschirm sitzt, wird k├Ârperlich tr├Ąge und faul. Zwischendurch ’ne kleine Runde wirkt Wunder – und wer┬┤s wirklich wissen will, der geht t├Ąglich morgens oder abends 30-60 Minuten joggen. Hund und Herz danken es Ihnen.

4. Sie halten sich fit

Kennen Sie das Gef├╝hl, morgens die Augen zu ├Âffnen und sich topfit zu f├╝hlen? Haben Sie schon mal morgens zum Wachwerden Liegest├╝tzen gemacht? Wenn nicht: Tun Sie┬┤s! Unsportlichkeit ist schlecht f├╝r┬┤s Herz, f├╝r die Fitness und die Konzentration. Mit Hund sind Sie zu Bewegung gezwungen – im positiven Sinne nat├╝rlich!

5. Kreativit├Ąt und Inspiration

Ja, Sie haben richtig gelesen. Ihr Hund sorgt daf├╝r, dass Sie zwischendurch mal Ihre Augen vom Bildschirm zoomen und ein paar Minuten mit dem Wauwau spielen. Das h├Ąlt Ihre Konzentration aktiv, regt die Hirndurchblutung an und sorgt f├╝r neue Ideen und frischen Wind. Vergessen Sie nicht: Sie sind kein Sachbearbeiter mit Scheuklappen, sondern m├╝ssen ein Auge f├╝r┬┤s Ganze haben, dabei dennoch die Liebe zum Detail bewahren und motiviert & kreativ sein.

6. Sie sehen mal wieder das Geb├Ąude von Au├čen…

Durch kleinere Gassi-Pausen im 4-Stunden-Rhythmus schnappen Sie frische Luft, die Sie als Raucher und Kaffetrinker dringend gebrauchen k├Ânnen. Und als Anti-Raucher sind Sie doch sicher sowieso ein Naturfreund – oder?

Am Rande erw├Ąhnt…
Ein Hund darf Sie allerdings nicht von der Arbeit abhalten oder Ihre Arbeitqualit├Ąt auf sonstige Weise negativ beeinflussen – das tut er auch nicht, solange er gen├╝gend Bewegung hat. Sollten Sie ihm diese Bewegung nicht bieten k├Ânnen, geht der Schuss nach hinten los und es werden beide daran leiden: Sie, weil Sie sich nicht mehr auf Ihre Arbeit konzentrieren k├Ânnen und die Qualit├Ąt darunter leidet. Und der Hund, weil es ihm an Bewegung & Liebe mangelt.

Dies ist nat├╝rlich lediglich als Anreiz zu verstehen. Selbstverst├Ąndlich sind Hunde Lebewesen, die viel Zeit, Aufmerksamkeit, Liebe, Bewegung und Gleichgesinnte erfordern. Ein Hund lebt etwa 15 Jahre und sollte bestenfalls in dieser Zeit den Besitzer nicht wechseln. Die Anschaffung eines Hundes sollte deshalb gut durchdacht und lange Zeit geplant werden. Auch sollte der Standort ein wichtiges Kriterium sein: Ist Ihr B├╝ro eher ruhiger gelegen mit viel „Gr├╝n“ – oder sind Sie mitten in der Innenstadt wo Sie keine M├Âglichkeit haben eine Runde Gassi zu gehen?

Bei der Anschaffung eines Hundes sollte selbstverst├Ąndlich auch die Rasse bedacht werden: Ein Chihuahua ben├Âtigt meist nicht so viel Bewegung und Aufwand wie etwa ein Labrador Retriever (Jagdhund) oder Terrier. Es wird vom Kauf eines Hundes aus dem Ausland (meist in fragw├╝rdigen Inseraten in Kleinanzeigenportalen) abgeraten. Weitere Infos gibt Ihnen der ├Ârtliche Tierschutzverein.

chico-diego



Unsere Website nutzt Cookies, um Analysen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Unsere Website nutzt Cookies für
bessere Analysen u. Nutzererlebnisse.
» Datenschutzinfos » Ablehnen