WEBSITES

VERMARKTUNG

BRANCHEN

ÜBER UNS

AKTUELLES

...seit über 15 Jahren.

Google vernetzt seine Dienste – neue Datenschutzbestimmungen bei Google

Neue Datenschutzbestimmungen bei Google

Nach heftigen Debatten um den Datenschutz bei Facebook startet nun auch Google einige Dienste – mit denen alle Infos quer durch die Google-Dienste ausgewertet werden. Der Kampf um die pers├Ânlichen Infos der User geht weiter…

Kaum zu ├╝bersehen: Bei der Google-Suche erscheint seit Kurzem eine kleine Box, die den Nutzer auf die neuen Datenschutzbestimmungen verweist. Google hat seine Datenschutzbestimmungen ge├Ąndert und f├Ąhrt nun im Facebook-├Ąhnlichen Stil auf der Personalisierungsschiene – vernetzte Informationen und weniger Privatsph├Ąre?

Google wertet nun alle Infos aus Google-Diensten aus und stellt diese auch anderen Google-Diensten zur Verf├╝gung mit dem Ziel, dem Nutzer personalisierte Ergebnisse zu liefern und deren Relevanz zu erh├Âhen, erkl├Ąrt Google. Sucht man beispielsweise nach „Golf“, wei├č Google anhand der bisher ermittelten Infos ob Sie nach dem Auto oder dem Sport suchen – nat├╝rlich nicht nur bei den nat├╝rlichen Suchergebnissen, sondern auch bei den Werbeanzeigen (‚Google Adwords‘). Die Daten werden allerdings weiterhin nicht nach au├čen verkauft, teilte der Konzern mit.

Google vs. Facebook – der Kampf um die Nutzerdaten

Google vermarktet die neuen Funktionen als Vorteil f├╝r die Kunden. „Wir k├Ânnen die Suche noch besser machen. Indem wir verstehen, was Sie wirklich meinen, wenn Sie Apple, Jaguar oder Pink eintippen“ sagt die Google-Datenschutz-Chefin Alma Whitten. „Wir k├Ânnen Sie darauf hinweisen, dass Sie sp├Ąt dran sind f├╝r ein Treffen, ausgehend von Ihrem Aufenthaltsort, Ihrem Kalender und einer Vorstellung vom aktuellen Verkehr“ erg├Ąnzt sie die Idee, die eigenen Informationen sinnvoller einzusetzen.



Unsere Website nutzt Cookies, um Analysen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Unsere Website nutzt Cookies für
bessere Analysen u. Nutzererlebnisse.
» Datenschutzinfos » Ablehnen